>
AGB


hier finden Sie unsere AGB für das Tonstudio

1. Alle Leistungen, Lieferungen, Zu- und Rücksendungen erfolgen auf Rechnung.
Verantwortlich für das Endproukt ist der Auftraggeber, er sichert zu, dass er der Urheber ist bzw. sich um rechtliche Richtigkeit selbst bemüht wie z.B. GEMA-Zahlung u.s.w.
Wir weisen darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind nachzuprüfen, inwieweit der Inhalt bestellter Arbeiten gegen gesetzliche Vorschriften verstößt.
Im Falle eines Verstoßes haftet der Auftraggeber für alle daraus entstehenden Nachteile, Kosten oder Schäden. Außerdem sind GEMA Rechte nicht übertragbar!
Auftraggeber ist der wer die Durchführung des Auftrags - schriftlich oder mündlich - veranlaßt hat, auch wenn die Auftragserteilung der Rechnung auf seinen Wunsch an einen Dritten erfolgt, d.h. er haftet voll neben dem Dritten für den Rechnungsbetrag.
Sollte der Auftraggeber im Namen und für die Rechnung eines Dritten handeln, muss dies vor der Produktion genannt werden. Es wird anschließend nach kurzer Rücksprache mit dem Dritten die Produktion begonnen. Der Rechnungsbetrag ist in jedem Fall am Produktionstag in bar fällig.

2. Sollte nach Beendigung der Produktion etwas bei uns vergessen werden wie z.B. Bilder, Audio-Medien oder ähnliches, werden diese bis max. 6 Monate nach Rechnungsdatum bei uns aufbewahrt und anschließend aus organisatorischen Gründen entsorgt.

3. Für Transportschäden bzw. Bearbeitungsschäden an geliefertem Material, auch wenn dies von fremden ist, haftet ausschließlich der Auftraggeber bis zum Materialwert. Sollte der Auftraggeber uns einmal unersetzbares oder schwer wieder zu beschaffenes Material zum Bearbeiten oder ähnliches geben, liegt das Risiko im Falle eines Verlustes oder technischem Defektes in dem das Material mit in Leidenschaft gezogen wird beim Auftraggeber. Der Auftraggeber muss sich eventuell vorher um eine Versicherung oder Sicherungskopie bemühen.

4. Das fertige Produkt welches in den meisten Fällen als Audio-CD herausgegeben wird, ist bei uns im Studio auf mehreren System auf Wiedergabe geprüft. Sollte es trotzdem bei Ihnen oder jemand anderem einmal nicht 100%ig wiedergegeben werden können kann es auch an einer gewissen Inkompatibiltät der CD-Rohlinge liegen. In diesem Fall kopieren wir Ihnen gerne die fertige Audio-CD auf eine weitere CD eines anderen Herstellers. Sollte die Wiedergabe dann immer noch nicht funktionieren liegt es meist am Gerät des Auftraggebers oder Dritten, Der Auftraggeber ist dann selbst verantwortlich für Prüfung und Wartung dieses Gerätes.

5. Für Transporte von uns zu Kopierwerken oder Druckereien und umgekehrt übernehmen wir bei Verlust oder Schäden keine Haftung.

6. Auslieferungstermine der fertigen Produkten werden nach bestem Gewissen jedoch ohne Gewähr bekannt gegeben. Für Verzögerung und Fertigstellung der Produktion und somit die Auslieferung der Ware von Kopierwerken oder Lieferanten übernehmen wir keine Haftung.

7. Durch eigenverschuldete Verzögerungen unsererseits, sei es Produktion- oder Bearbeitungsbedingt, haften wir nur bis zur Höhe der durch die Verzögerung entstandenen Eigen- oder Fremdleistungen. Es gelten die vereinbarte Preise bei Auftragserteilung.

8. Das gelieferte Endprodukt bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von Freund-Media. Für Audio- und Textschöpfung gelten urheberrechtliche Gesetze

9. Die Versendung erfolgt auf Rechnung und auf Risiko/Gefahr des Auftraggebers.

10. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Fürth
Facebook Logo

Oberasbach


© Nick Freund - www.freund-media.de
letzte Aktualisierung 26.03.2018
TOP